Einkaufswagen
Schnellansicht
Login
Suche auf unserer Seite nach Produkten
Weitere

Achtung: Die Sulzdorfer Straße ist für den Autoverkehr aktuell nur über die Bühlertalstraße befahrbar. Ihr könnt direkt neben oder vor der Rösterei parken.

Wir sind wieder für euch da am:

Freitag, 03.12. von 15:30 Uhr bis 18:30 Uhr und am Samstag, 04.12. von 9:00 Uhr bis 13:30 Uhr

und immer, wenn das Schild vor der Rösterei steht oder jederzeit telefonisch unter 0791/48111.

Bestellt gerne vor auf info@siegel-kaffee.de


            
                Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Nr. 10 | Äthiopien
Im Angebot

Nr. 10 | Äthiopien

  • -0%
  • Regulärer Preis €6,80
    (€27,20 / kg)
    inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
    Typ: Espresso

    Dieser Kaffee stammt aus der Ursprungsregion des Kaffees: Äthiopien. Kaffeekenner schätzen diese Kaffeesorte aufgrund ihres unverwechselbaren Geschmacks und der einzigartigen Qualität. Der Kaffee ist BIO-zertifiziert.

    100% sortenreiner, äthiopischer Arabica Kaffee aus der Region Sidamo wird zu einem kräftigen, zugleich komplexen und aromatischen Espresso mit eleganten, dunklen Fruchtnoten und einer spritzigen Würze.

    Funktioniert perfekt im Vollautomat, im Siebträger und im Herdkännchen. Für Liebhaber kräftiger Kaffees eignet sich diese Röstung auch für Filterzubereitungen. Probiert's einfach aus.

     

    Geschmack  Dunkle Fruchtnoten und spritzige Würze
    Stärke   
    Sorte

    100% Hairloom, fully washes

    Herkunft Äthiopien, Sidamo

     

    Zubereitungsempfehlung:  

     


     

    Die Region Sidamo ist ein bekanntes und großes Anbaugebiet für Kaffee in Äthiopen. Die Region liegt westlich der Stadt Jimma, eine der größten Städte im westlichen Äthiopien. Einst war sie die Hauptstadt der Region Kaffa, die für die Namensgebung des Wortes Kaffee maßgeblich beteiligt war.

    Eine Anbauhöhe von über 1800 Meter sowie das besondere Klima der Region ermöglichen den Anbau von exklusiven Spezialitätenkaffees. Dabei wachsen die Kaffeepflanzen auf fruchtbarem Lehmboden und werden durch selektive Handernte geerntet. Das bedeutet, dass nur die reifen Kirschen von den Kaffeepflanzen gepflückt werden. Bedingt durch die Tatsache, dass die Kaffeepflanze reife sowie unreife Früchte zur gleichen Zeit tragen kann, ist die selektive Handernte ein aufwendiges Verfahren, was aber zu einer besseren Qualität des Rohkaffees führt.

    Aufbereitet wird dieser Kaffee in der Dimtu Washing Station. Die Dimtu-Washing-Station, im wunderschönen Guji-Wald gelegen, ist relativ neu im Stadtteil Hambela Wamena. Sie gehört Aklilu Kassa und wird von seinem Sohn Biniyam Aklilu betrieben.